Oberlid- und Unterlidkorrektur sind eine Augenkorrektur

Brustvergrößerung PolenBrustvergrößerung Polen

Augenkorrektur

Ein schlaffes Oberlid gehört zum natürlichen Alterungsprozess und ist mehr oder weniger stark ausgeprägt. Selbst wenn die Gemütslage positiv ist, lassen die schlaffen Oberlider die Augen klein und kraftlos erscheinen. Mit Masken und Cremes kann auch keine Besserung erzielt werden. Allerdings kann ein kleiner Eingriff schnell Abhilfe schaffen. Durch einen kleinen operativen Eingriff wird die überschüssige Haut sowie ggf. das Fettgewebe entfernt. Da die extrem feine Schnittführung in der Lidfalte liegt, ist der Eingriff kaum zu sehen.

Das schlaffe Unterlid kommt meistens bei älteren Menschen vor, da der Halteapparat des Unterlids sehr stark erschlafft und dadurch ein Hautüberschuss entsteht.

Bei einem operativen Eingriff wird die überschüssige Haut entfernt. Zusätzlich werden ausgeprägte Fettpolster (Tränensäcke), erschlaffte Muskelstreifen sowie überschüssige Haut entfern. Die Schnittführung ist fast Unsichtbar und wird an der Unterlidkante, unterhalb der Wimpern, gesetzt. Es kann erforderlich werden, dass die entfernten Fettpolster zur Unterfütterung der darunter liegenden Muskelschicht (HAMRA-METHODE) Verwendung finden. Durch dieses Verfahren wird ein Einfallen der Augenhöhlen vermieden.

Nach dem Eingriff werden Sie für ca. 12 Stunden eine Augenbinde tragen. Die entstandenen leichten Schwellungen werden sofort nach Abnahme der Augenbinde, in regelmäßigen Abständen, mit kalten Kompressen gekühlt. Unterstützend wird der Augenbereich noch mit einer heparinhaltigen Salbe versorgt.

Die Eingriffe können Sie sowohl einzeln wie auch zusammen vornehmen lassen. Nach 7-10 Tagen können Sie die Fäden von einem Arzt Ihres Vertrauens ziehen lassen.

Vor dem Eingriff werden Sie umfangreich beraten!

Die Stationäre Behandlung dauert 1-2 Tage.

Beauty-Klinik24.com von Angela Marsch